°1 Kekfrankos - Weingut H.P. Harrer


"Ein Zitat aus dem Interview findet hier Platz. Ein oder zweizeilig ist egal."

Text für Schlafender Bär

1. Frage an den Winzer

 

2. Frage an den Winzer

 

3. Frage an den Winzer

 

4. Frage an den Winzer

 

5. Frage an den Winzer


Klassische Wein-Notiz von Johannes: "Tiefes Rubinrot mit violetten Reflexen, riecht betörend nach reifen dunklen Trauben. Die feine Holznote macht Lust auf den ersten Schluck. Am Gaumen ist die Wucht des Kékfrankos gezähmt durch den reifen Beerengeschmack. Die feinen Tannine erinnern einen daran, dass hier was großes im Glas zum Ausdruck kommt. Wenn ich jetzt in Gedanken an die Weingärten am Leithaberg denke, den Blick über den Schilfgürtel des Sees schwenke wird der Abgang zur Träumerei. "

Fotos zur Inspiration.



Fassprobe Gästebuch - Wie geht sie weiter, die Geschichte von Kékfrankos?

Hier darfst du uns dein Kommentar hinterlassen. Wenn du Fotos hast kannst du deine Instagram Seite hier verlinken. Oder du schickst die Fotos an unser Fassprobe Team und wir pflegen sie hier ein :-)


Kommentare: 0